zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 4. Jänner 2006

Parkinson in der Praxis

Wolfgang Hausotter: Parkinson in der
Praxis. Verlag Hans Huber 2003, 118 S.,
4 Abb., 36 Tab., Kt, ISBN 3-456-83870,
EURO 24.95

Der Morbus Parkinson gehört neben der Epilepsie zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. Eine transparente und rasch überschaubare Diagnose und Therapie in der Allgemeinpraxis gewinnt eine immer größere Relevanz.

Das vorliegende Buch richtet sich in erster Linie an den Hausarzt, der meistens für diese oft multimorbid Erkrankten der primäre Ansprechpartner ist, dem aber auch eine ganzheitliche Betreuung dieser Patienten obliegt. Entsprechend wurden alle in der täglichen Praxis vorkommenden Probleme und Fragestellungen kurz und übersichtlich dargestellt. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf Frühdiagnostik sowie die momentanen therapeutischen Optionen gelegt. Gerade bei dieser Erkrankung müssen neben der optimalen medikamentösen Betreuung des Patienten auch psychotherapeutische Aspekte sowie die pflegenden Angehörigen berücksichtigt werden.

In 18 überschaubaren Kapiteln näherte sich der Autor diesen verschiedenen Aspekten der Parkinson-Erkrankung.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben