zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 19. Dezember 2005

Heilpflanzen

Dr. med. Petra Orina Zizenbacher, Freya Verlag, A-4210 Unterweitersdorf, 2003, 335 Seiten, ISBN 3-902134-57-7.

Pflanzen, die unbeachtet am Wegesrand wachsen, wie zum Beispiel die Vogelmiere, sind Energielieferanten, aber auch ein schmackhaftes Gemüse.

Die weit verbreitete Birke ist nicht nur schön anzusehen. So können Birkenrinde und Birkenblätter bei Wasserstauungen Abhilfe schaffen.

Die Autorin will zeigen, dass in der Umgebung viele Pflanzen wachsen, die bei verschiedenen Beschwerden verwendbar sind. Es soll dem Leser aber auch vor Augen führen, dass fast überall Pflanzen wachsen, die man essen kann, und die, richtig zubereitet, ein schmackhaftes Gericht ergeben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben