zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 19. Dezember 2005

Kardiologische Intensivmedizin

Alessandro Cicco
Stephan Schmidt-Schweda
Matthias Gabelmann
Christian Holubarsch

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart
46 Abbildungen, 33 Tabellen
ISBN 3-8047-1949-X

Mit dem vorliegenden Kitteltaschenbuch schließen die vier Autoren eine Lücke im Schrifttum:"Kardiologische Intensivmedizin" ist kein dickes Nachschlagewerk, sondern ein Kompendium für den alltäglichen Gebrauch.

"Coronary Intensive Care Units" sind zu einer Drehscheibe der Patientenversorgung in Krankenhäusern der Maximal- und Standardversorgung geworden. Schnelle Diagnostik und Entscheidungen über therapeutische Interventionen unterscheiden diese Einrichtungen von anderen internistischen Stationen.

Dieses Buch ist weder eine Monographie, noch ein Viel-Autoren-Buch. Vielmehr repräsentiert dieses Werk das Wissen und die Erfahrungen eines Teams von vier Ärzten, die mehrere Jahre auf den beiden Intensivstationen der Medizinischen Universitätsklinik Freiburg - oft gemeinsam - tätig waren. Sie hatten - mehrfach in Folge - die Position von Assistenz-, Stations- und Oberärzten inne. Beide Intensivstationen waren nicht nur zuständig für kardiopulmonale Probleme und Notfälle, alle intensivmedizinischen Patienten der Universitätsklinik Freiburg mit gastroenterologischen, onkologischen, immunologischen, rheumatologischen, endokrinologischen und infektiologischen Krankheiten - prä- und postoperative Herzpatienten eingeschlossen -, sondern auch Patienten vor und nach Herz- und Nierentransplantation waren zu betreuen.

Das Wissen und die Erfahrung der vier kardiologisch ausgewiesenen Autoren gründet sich somit nicht nur auf ausschließlich kardiologische Pathophysiologie und kardiologische Studien, sondern auf ein breites Wissen und die Erfahrung im Bereich der gesamten Inneren Medizin.. Die Autoren A.N. Cicco, M. Gabelmann und Ch.J.F. Holubarsch verfügen darübere hinaus über langjährige interventionelle Erfahrungen in der Kardiologie, insbesondere auch der Akut-PTCA.

Die Idee zu diesem Buch beruht auf folgenden vier Erfahrungen:

  1. In zunehmendem Maße sind intensivpflichtige Patienten multimorbide und haben neben der Grunderkrankung, wehalb sie intensivpflichtig geworden sind, eine gleichzeitig bestehende Herzerkrankung.
  2. Es ist meist nicht nur der Arzt, sondern ein Team von Ärzten, welches Leben retten kann.
  3. Pathophysiologie ud Mega-Trials sind eine Seite der Medizin. Individuelle Diagnostik und Therapie sind lebensrettend.
  4. Im Bereich der kardiologischen Intensivmedizin bestand sowohl im englischen als auch im deutschen Sprachraum eine Buchlücke.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben