zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 5. Dezember 2005

Wirklich eine Allergie?

Der Fall:
Eine 59-jährige Patientin stellt sich mit der Frage vor, welches Medikament die vor vier Tagen erstmals bemerkte Hautallergie verursacht. Im Übrigen berichtet sie über leichtes Fieber, diffuse Schmerzen im Abdomen und Myalgien in den Beinen. Sie wird seit mehreren Jahren mit Diuretikum (Hydrochlorothiazid), Betablocker (Metoprolol) und einem Kalziumantagonisten (Verapamil) wegen einer vorwiegend systolischen Hypertonie (unter Therapie 165/80 mmHg), ferner mit Azetylsalizylsäure behandelt.
Bei der klinischen Untersuchung ist das Abdomen leicht druckschmerzhaft, an beiden Beinen zeigen sich eine Livedo reticularis, teils auch noduläre erythematöse Veränderungen sowie einzelne Petechien. Zwei Zehen sind leicht zyanotisch. Alle Pulse an den unteren Extremitäten sind gut tastbar. Eine bereits früher angefertigte Röntgenaufnahme des Abdomens zeigt eine hochgradig verkalkte Aorta abdominalis.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben