zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 3. März 2006

Diffuse Penisschwellung bei einem jungen Mann

Der Fall:
Der 25-Jährige hatte seit sieben Tagen Schmerzen an der Peniswurzel, seit zwei Tagen fiel ihm auch eine Schwellung des gesamten Penis auf (Abb. 1). Einschlägige anamnestische Angaben wie heftiger Geschlechtsverkehr, lokales Trauma, Insektenstich oder allgemeine Hinweise auf eine Infektion wurden verneint. Er war früher nie ernsthaft krank gewesen. Die körperliche Untersuchung war bis auf den Lokalbefund unauffällig.
Es zeigte sich eine diffuse ödematöse Schwellung des gesamten Penis. An der Dorsalseite des Gliedes tastete man eine strangförmig verdickte, nicht druckdolente Struktur. An anderen Stellen lagen keine Hinweise auf eine Venenthrombose vor. Sämtliche Routinelaborparameter inklusive Gerinnungs- und Urinstatus waren unauffällig. In der Farbdopplersonographie des Penis erkannte man eine verdickte V. dorsalis penis ohne erkennbaren Spontanfluss (Abb. 2).

 detail
Abb. 2: Das Dopplersonogramm lässt eine verdickte V. dorsalis penis erkennen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben