zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 5. Dezember 2005

Unklare Lungenverschattungen

Der Fall:
Der 63-Jährige war über viele Jahre im Bergbau tätig. Jetzt stellt er sich wegen zunehmender Dyspnoe vor. Bei der klinischen Untersuchung besteht eine Tachypnoe mit angedeuteter Lippenzyanose. Die Lungenauskultation lässt ein Knisterrasseln mit vereinzelten spastischen Nebengeräuschen vernehmen. Die Blutgasanalyse zeigt eine respiratorische Globalinsuffizienz (PCO2 45 mmHg, O2 60 mmHg, O2-Sättigung 87%).

EKG:
Regelmäßiger Sinusrhythmus mit angedeutetem P-pulmonale und inkomplettem Rechtsschenkelblock als Hinweis auf eine chronische Rechtsherzbelastung.

Röntgen-Thorax:
In beiden Lungenflügeln angedeutet rundliche, scharf begrenzte, flächige Verschattungen (siehe nebenstehende Aufnahme).

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben