zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 25. Jänner 2016

Verdauungsprobleme

Beratung für rezeptfreie Medikamente

Verdauungsprobleme sind nicht nur weit verbreitet, auch der Leidensdruck ist für viele Betroffene enorm.

Spitzenreiter der Verdauungsbeschwerden ist Sodbrennen: Jeder Dritte kennt es aus eigener Erfahrung. Jeder Vierte leidet an Magenschmerzen oder Durchfall. Übelkeit und Erbrechen plagen jeden Fünften. Verdauungsbeschwerden werden oft mit rezeptfreien Medikamenten behandelt. Bei der Beratung zu Magen-Darm-Beschwerden geht es um weit mehr als um die Beratung zu Präparaten. Spezielles Informationsmaterial der ABDA berät, wie man den Beschwerden vorbeugen kann, welche nicht-medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wann ein Arztbesuch ratsam ist. Digitale Flyer sind auf der Homepage der ABDA in vier Sprachen verfügbar.

Informationen: www.abda.de

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben