zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 21. Dezember 2015

Walking the line. Palliative sedation for existential distress: still a controversial issue?

Adequate symptom relief is a central aspect of medical care of all patients especially in those with an incurable disease. However, as an illness progresses and the end of life approaches, physical or psychoexistential symptoms may remain uncontrollable requiring palliative sedation. Although palliative sedation has become an increasingly implemented practice in the care of terminally ill patients, sedation in the management of refractory psychological symptoms and existential distress is still a controversial issue and much debated. This case report presents a patient who received palliative sedation for the treatment of existential distress and discusses considerations that may arise from such a therapeutic approach.

Zusammenfassung

Adäquate Symptomkontrolle ist ein zentraler Aspekt in der medizinischen Behandlung von Patienten, insbesondere jener mit einer unheilbaren Erkrankung. Gerade am Lebensende kann es zu therapierefraktären physischen, psychischen und psychoexistenziellen Symptomen kommen, welche in weiterer Folge einer palliativen Sedierung bedürfen. Obwohl die Palliative Sedierung in den letzten Jahren eine zunehmend eingesetzte Therapiemethode für unheilbar kranke Patienten darstellt, ist sie in der Behandlung von therapierefraktären, psychologischen Symptomen und existenziellem Leid weiterhin eine kontrovers diskutierte Angelegenheit. Der nachfolgende Fall schildert die Geschichte eines Patienten welcher eine palliative Sedierung auf Grund von ausgeprägtem existenziellen Leid erhielt und beschreibt die Gesichtspunkte welche bei diesem therapeutischen Vorgehen in Betracht gezogen werden müssen.

Sophie Schur, Lukas Radbruch, Eva K. Masel, Dietmar Weixler, Herbert H. Watzke, Wiener Medizinische Wochenschrift 23/24/2015

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben