zur Navigation zum Inhalt
© Jeff Strickler / iStock / Thinkstock
Im Alter verlieren Menschen schnell an Muskelkraft.
 
Allgemeinmedizin 27. April 2015

Muskelkraft erhalten

Kostenlose Vorsorgeaktion in den Wiener Apotheken

Der altersbedingte Abbau von Muskelmasse, Muskelkraft und Muskelfunktion beginnt ab dem 50. Lebensjahr. Diese Sarkopenie kann die Mobilität einschränken und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Um auf die Problematik aufmerksam zu machen und den Muskelstatus der Kunden zu überprüfen, bieten Apotheken in Wien bis 13. Juli unter dem Motto „Hol dir deine Kraft zurück“ Messungen der Muskelfunktion – und Beratung zum (Wieder-) Aufbau der Muskelkraft.

Anzeichen für Sarkopenie sind spürbar nachlassende Kraft der Hände, schnellere Ermüdung bei der Zurücklegung längere Gehstrecken oder beim Treppensteigen, schnellerer Verlust des Gleichgewichts und größere Mühe beim Aufstehen aus sitzender Position. Durch das Zusammenspiel von genetischer Disposition, Veränderung des Hormonhaushaltes insbesondere durch die verringerte Synthese der Geschlechtshormone Östrogen und Testosteron sowie durch die Abnahme von gewissen Wachstumsfaktoren (IGF1 und GH) kommt es zu einem Verlust an Muskelmasse und Muskelkraft. Zusätzliche Faktoren für den Verlust von Muskelmasse sind Bewegungsmangel, Krankheit oder ernährungsbezogene Defizite. Die Gesamtstrategie zur Behandlung der Sarkopenie basiert auf einer Kombination von physischer Aktivität und Ernährungsintervention.

Kontrolle, Ernährung, Bewegung

Regelmäßige körperliche Bewegung und eine ausgewogene Ernährung können die Funktion der Muskeln und den Verlust der Muskelkraft hinauszögern. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang die Kombination von Krafttraining und kontinuierlicher Bewegung sowie die Zufuhr von essentiellen Aminosäuren.

Im Rahmen des dreimonatigen Aktionsprogramms der Wiener Apotheken wird mehrmals der Muskelwert überprüft. „Wir beobachten, dass manche unserer Kunden im Alter an Kraft verlieren. Deshalb setzen wir mit dieser neuen Aktion eine wichtige Vorsorgemaßnahme für unsere älteren Apothekenkunden,“ so Mag.pharm. Viktor Hafner, Vizepräsident der Apothekerkammer Wien. Ziel der Aktion ist es, mit einfachen Gymnastik-Übungen, die für jedermann geeignet sind, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Schon mit wenigen, aber gezielten Übungen können Muskeln erhalten werden. Ein kostenloser Folder enthält alle Übungen und Raum für ein persönliches Tagebuch.

Quelle: Presseaussendung Österreichische Apothekerkammer

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben