zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 18. Juli 2005

Österreichs junge Mütter

Österreich liegt mit rund zwölf Schwangerschaften pro 1.000 Frauen unter dem 19. Lebensjahr im internationalen Spitzenfeld der ungewollten Schwangerschaften bei Jugendlichen. Angeführt wird diese Statistik von den USA (rund 55/1.000) und Großbritannien (rund 22/1.000).

Die niedrigsten Zahlen weisen die Niederlande (4/1.000) und die Schweiz (5/1.000) auf. Das erklärten Fachleute bei einer Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe im Wiener AKH.

Schlecht ist das Kontrazeptionsverhalten der österreichischen Jugendlichen. Laut einer Umfrage der Spezialambulanz "First Love" an der Wiener Rudolfstiftung erleben etwa 50 Prozent der Jugendlichen ihren Geschlechtsverkehr ungeschützt oder unregelmäßig geschützt.

Das Durchschnittsalter der Mädchen bei ihrem ersten Geschlechtsverkehr liegt bei 15,3 Jahren. Immerhin 27 Prozent der 14-Jährigen weisen diese Erfahrung auf. Dies berichtete Dr. Claudia Neudecker aus Sicht der Notfall-Gynäkologie am KH- Rudolfstiftung in Wien.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben