zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 28. November 2014

„Wohlfühlen durch bewusstes Essen und Trinken“

Prävention tumorassoziierter Mangelernährung und diätetische Interventionen

Der Ernährungszustand onkologischer Patienten verdient besonderes Augenmerk. Mangelernährung erhöht nicht nur die Morbidität und Mortalität, sie verstärkt auch die Nebenwirkungen der Tumortherapie und verschlechtert die Compliance der Patienten und damit auch die Gesamtprognose.

Iris Stimpfl, Dr. Wolfgang Stangl, Mag. Ulrike Guger-Halper, ProCare 9/2014

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben