zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 4. Dezember 2013

Lieblingsapotheke gewählt

Hohe Beteiligung zeigt hohe Akzeptanz

Die Bindung der Österreicher zu „ihrer“ Apotheke ist offenbar sehr eng. Das Gewinnspiel „Wählen Sie Ihre Lieblingsapotheke“, das vom Österreichischen Apothekerverband (ÖAV) durchgeführt wurde, aktivierte 12.000 Österreicher.

Die Apothekenkunden schätzen vor allem das gute Service, die fachlich kompetente Beratung und die Nähe ihrer Apotheken.

Die Begründungen für die Wahl reichten von „nett“, „professionell“ und „kompetent“ bis hin zu den Superlativen „höchstqualifiziert“ oder „herausragend“. Stammkunden fühlen sich eigenen Angaben zufolge in ihrer Apotheke „gut aufgehoben“, weil sie dort „sehr einfühlsam“ behandelt werden. Oft wurden gesamte Apotheken-Teams als freundlich, kompetent und zuvorkommend beschrieben.

„Die Apotheker haben in den vergangenen Jahren viel in die fachliche und individuelle Kundenberatung sowie in den Auftritt ihrer Teams investiert, und das wird von der Bevölkerung nun gewürdigt“, stellte Dr. Christian Müller-Uri, Präsident des ÖAV fest. Eine bundesweite Werbekampagne wies auf Apothekerinnen und Apotheker als vertrauensvolle Gesundheits-Nahversorger hin.

Quelle: Presseinformation ÖAV

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben