zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 3. Oktober 2013

Alzheimer-Krankheit im Frühstadium aufhalten

Selbstbestimmtes und soziales Leben soll möglichst lange erhalten bleiben

Die Lebenserwartung der Bevölkerung steigt. Jetzt geht es darum die gesunden Lebensjahre möglichst lange zu erhalten. Der Lebensstil kann viel dazu beitragen, ebenso die Früherkennung von möglichen Beeinträchtigungen — um ebenso früh therapeutisch einwirken zu können. Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages 2013 präsentierten österreichische Experten nicht nur den Stand der Dinge in Sachen Demenzerkrankungen, sondern auch eine neue Option, im Frühstadium der Alzheimer-Demenz Nährstoffdefizite gezielt auszugleichen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben