zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 27. Oktober 2010

Studienteilnehmer in Graz gesucht

Das Institut für Psychologie der Uni Graz sucht Buben und Männer für eine Studie zur Hyperaktivität.

Neueste Forschungen haben gezeigt, dass das Verarbeiten von Emotionen bei ADHS-Patienten eine Rolle spielt. Mag. Angelika Köchel vom Institut für Psychologie der Uni Graz sucht daher für eine aktuelle Studie Testpersonen – Buben im Alter zwischen neun und elf sowie Männer zwischen 19 und 35 Jahren. Mittels EEG möchte sie herausfinden, wie die Patienten Gefühle wahrnehmen und verarbeiten. Als Dankeschön für die Teilnahme gibt es 25 Euro. Der Test dauert insgesamt etwa drei Stunden. „Unsere Ergebnisse sollen helfen, die ADHS-Therapie maßgeblich zu verbessern“, betont Köchel. „Wir vermuten nämlich, dass Betroffene die Emotionen anderer nicht richtig erkennen können und deshalb vielfach nicht angemessen reagieren.“ Diese mangelnde Differenzierung von Gefühlen könnte viele Verhaltensprobleme bei Hyperaktivität erklären.

 

 

Interessenten können sich bei Mag. Angelika Köchel telefonisch unter 0316/380-5107 oder per E-Mail an melden.

Uni Graz/PH, Ärzte Woche 43 /2010

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben