zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 15. Mai 2008

Elternbroschüre in drei Sprachen

Aufgrund der hohen Nachfrage vieler Ärzte und um das Bewusstsein der Eltern von Säuglingen und Kleinkindern für die von Pneumokokken ausgehende Gefahr zu steigern, gibt es die Pneumokokken Elternbroschüre ab jetzt auch in türkischer und kroatischer Sprache. Leider wissen viele Eltern immer noch sehr wenig über die durch Pneumokokken verursachten Erkrankungen wie Sepsis, Meningitis, Pneumonie, Bakteriämie und akute Otitis media. Deshalb erklärt die von Wyeth erstellte Elternbroschüre unter anderem, was Pneumokokken eigentlich sind, weshalb insbesondere Kleinkinder gefährdet sind und wie die Schutzimpfung im Detail abläuft, einschließlich des Impfschemas. Um Eltern nicht durch Fachbegriffe zu verunsichern, werden bewusst die schwierigen Begriffe (wie Sepsis) einfach erklärt. Damit die Sprachbarriere kein Hindernis darstellt, haben Ärzte nun die Möglichkeit, ihren Patienten die Elternbroschüre in drei Sprachen anzubieten.

Quelle, Rückfragehinweis und Bestellung der Broschüren:
Wyeth Lederle Pharma GmbH
Patricia Kiefer
01/89 114 – 328

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben