zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 26. August 2008

Erste Promotion zum Dr. med. univ. in Salzburg

Nach fünf Jahren promovierten die ersten 38 Studentinnen und Studenten des ersten Jahrgangs 2003 des Studiums der Humanmedizin zum Dr. med. univ. an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg. Am 18. Juli 2008 haben die jungen Medizinerinnen und Mediziner ihre Promotionsurkunden im Rahmen einer großen Feier im Beisein ihrer Eltern und Freunde und zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und akademischen Institutionen entgegengenommen. Mit Recht können die Absolventen auf sich stolz sein, denn sie haben nicht nur das ungewöhnlich konzentrierte Curriculum der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität als erste und ohne Vergleichsmöglichkeit erfolgreich bestanden, sie haben auch zusätzliche Prüfungen abgelegt, wie sie beim Studium der Humanmedizin in Österreich noch unüblich sind. Dazu gehören die OSCE-Prüfungen (= Objective Standardised Clinical Examination) ebenso wie die erste Stufe der USMLE-Prüfung (= United States Medical Licensing Examination), die Zulassungsprüfung für medizinische Tätigkeit in den USA und wichtige externe Evaluationsprüfung des Wissens der Studierenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.
Der Vollausbau der Universität ist mit derzeit 206 Humanmedizin-Studierenden erreicht, am 25. August 2008 beginnt der jüngste Jahrgang – wie jedes Jahr – mit 42 Studierenden.

Presseaussendung der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Salzburg

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben