zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 18. August 2016

Pflege - FPÖ für Inflationsabgeltung beim Pflegegeld

Auch die FPÖ fordert eine "ehrliche Inflationsabgeltung des Pflegegeldes", die sicherstelle, dass Angehörige ihre Familienmitglieder weiterhin in den eigenen vier Wänden pflegen können. Es sei erfreulich, dass Seniorenvertreter von SPÖ und ÖVP den Ernst der Lage im Pflegebereich erkannt hätten, gab sich Pflegesprecher Norbert Hofer am Mittwoch in einer Aussendung präsidentiell.

Hofer - der sich derzeit neuerlich im Bundespräsidentschaftswahlkampf befindet - betonte, dass er seit Jahren auf die dramatische Situation im österreichischen Pflegebereich hinweise. Die Langzeitpflege in Österreich sei nur über eine echte Strukturreform im Gesundheitswesen finanzierbar. Das Wichtigste sei die Leistbarkeit der Pflege, "denn viele Menschen können sich aufgrund des realen Wertverlustes des Pflegegeldes von rund einem Drittel eine adäquate Pflege zu Hause kaum mehr leisten".

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben