zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 8. Juli 2016

Augsburg erhält Medizinfakultät - Seehofer: "Jahrhundertprojekt"

Die Augsburger Universität kann um eine medizinische Fakultät erweitert werden. Nach Angaben des bayerischen Wissenschaftsministers Ludwig Spaenle (CSU) sprach sich der Wissenschaftsrat am Freitag in Kiel einstimmig für das Konzept der Staatsregierung aus. In etwa zehn Jahren sollen demnach etwa 100 Medizinprofessoren rund 1500 Medizinstudenten in Bayerns drittgrößter Stadt ausbilden. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sprach von einem "Jahrhundertprojekt, das seine Strahlkraft in Schwaben und weit darüber hinaus entfalten wird". Zuletzt war Anfang der 1980er Jahre die Regensburger Uni entsprechend ausgebaut. worden. In Bayern kann Medizin auch noch in Erlangen, Würzburg und an den beiden Münchner Universitäten studiert werden.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben