zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 3. Juni 2016

Zürcher Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger neuer GDK-Präsident

Der Zürcher Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger ist neuer Präsident der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direkten (GDK). Der FDP-Regierungsrat wird Nachfolger von Philipp Perrenoud (SP), der Ende Juni als Berner Regierungsrat zurücktritt.

Der bisherige Vizepräsident Thomas Heiniger wurde am Freitag an der Plenarversammlung in Saignelégier (JU) zum neuen Präsidenten gewählt, wie die GDK mitteilte. Der 59-jährige Regierungsrat, der seit 2007 der Zürcher Gesundheitsdirektion vorsteht, habe schon bisher die Gesundheitspolitik auf der interkantonalen und nationalen Ebene massgeblich mitgestaltet, heisst es in der Mitteilung.

Zur neuen Vizepräsidentin gewählt wurde die St. Galler Gesundheitsdirektorin Heidi Hanselmann (SP). Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurden die Regierungsräte Pierre-Alain Schnegg (SVP, Bern), Martin Pfister (CVP, Zug) sowie Staatsrätin Anne-Claude Demierre (SP, Freiburg).

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben