zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 9. Mai 2016

D: Ärzte sehen Risiken durch Kollegen ohne Deutsch-Kenntnisse

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat vor Risiken durch ausländische Kollegen ohne ausreichende Deutschkenntnisse gewarnt. "Es gibt erkennbar Sprachprobleme bei vielen Ärzten aus dem Ausland", sagte der Präsident der Bundesärztekammer dem Nachrichtenmagazin "Focus". Im Schnitt liege die Durchfallquote im simulierten Arzt-Patienten-Gespräch und im Arzt-Arzt-Gespräch bei 40 bis 50 Prozent. Es gebe deshalb großen Nachholbedarf. "Es kann nicht sein, dass eine Patientin ihren Blinddarm verliert, weil der aufnehmende Arzt sagt "Das ist nur blinder Alarm", der ausländische Kollege aber "Blinddarm" versteht."

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben