zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 8. April 2016

Krankenkassen - Rabmer-Koller verteidigt Ausgleichsfonds

Die Vorsitzende im Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Ulrike Rabmer-Koller, verteidigt den von Oberösterreich kritisierten Ausgleichsfonds der Krankenkassen. "Dieser kasseninterne Ausgleichsmechanismus hat sich seit Jahren bewährt und wurde von allen Krankenkassen gemeinsam in der Trägerkonferenz des Hauptverbandes beschlossen", so Rabmer-Koller in einer Stellungnahme gegenüber der APA.

"Das gemeinsame Ziel aller Verantwortungsträger im Gesundheitswesen muss es sein, dass die österreichischen Krankenkassen allesamt stabile Finanzen haben", sagte Rabmer-Koller. Gleichzeitig kündigte sie an, den in der Vergangenheit bereits eingeschlagenen Weg der Finanzkonsolidierung der Krankenkassen noch zu intensivieren. "Wir arbeiten bereits intensiv an einer Finanzstrategie für die Jahre 2017 bis 2020."

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben