zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 21. März 2016

Schweiz: Isabelle Moret soll Präsidentin des Spitalverbandes H+ werden

Die 45-jährige Waadtländer FDP-Nationalrätin Isabelle Moret soll neue Präsidentin des Spitalverbandes H+ werden. Der Vorstand hat sie als Nachfolgerin von Charles Favre vorgeschlagen, der gemäss den Statuten nach zehn Jahren im November zurücktreten wird.

Moret muss noch von der Generalversammlung vom 3. November bestätigt werden, wie der Spitalverband H+ am Montag mitteilte. Die Anwältin ist Mitglied der Staatspolitischen Kommission sowie der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit.

Neben ihrer politischen Tätigkeit ist sie Präsidentin der Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittelindustrien und in dieser Funktion Mitglied des Vorstandes von Economiesuisse. Weiter ist sie Verwaltungsratsmitglied der Swissgrid AG und der Retraites Populaires im Kanton Waadt.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben