zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 3. März 2016

Gesundheitsreform - Wiener Ärztekammer für "richtige" Umsetzung

Der Wiener Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres unterstützt grundsätzlich Hauptverbands-Chefin Ulrike Rabmer-Koller in dem Bestreben, die Gesundheitsreform rascher umzusetzen. Die Umsetzung müsse aber auch "richtig erfolgen", betonte Szekeres am Mittwoch in einer Aussendung.

Der Ausbau der Primärversorgung dürfe nur im Rahmen eines Gesamtvertrags erfolgen und der Rückbau von Spitälern sei nur mit einer parallel laufenden Stärkung des niedergelassenen Bereichs realistisch, bekräftigte Szekeres die Haltung der Ärztekammer. Um Spitäler zu schließen, müssten zuerst die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen werden.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben