zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 1. Februar 2016

D: Unfälle in Krankenhäusern

Eigentlich ist ein Krankenhaus ein Ort, wo Kranke wieder gesunden. Selten passieren auch dort Unfälle mit schlimmen Folgen. Einige Beispiele:

März 2015: Ein 53-jähriger Mitarbeiter einer Stuttgarter Klinik gerät auf dem Dach des Krankenhauses in den Heckrotor eines Rettungshubschraubers. Der Rotor verletzt ihn tödlich.

September 2012: Bei einem Brand in einem Chemnitzer Krankenhaus werden fünf Menschen leicht verletzt. In der Schleuse eines OP-Bereichs waren das Fußende eines Patientenbetts und eine Sauerstoffflasche in Brand geraten. Der Patient im Krankenbett bleibt unverletzt.

Januar 2006: Während einer Röntgenaufnahme wird im nordrhein-westfälischen Schwelm eine 84-jährige Patientin von dem Röntgengerät erdrückt. Bei der Bildaufnahme hatte sich das Gerät in Bewegung gesetzt und war von oben ungebremst auf dem Brustkorb der Frau niedergegangen.

September 2003: Durch eine zu heiße Wärmflasche erleidet ein 14 Wochen alter Säugling bei einer Mandel-Operation in Bochum schwere Verbrennungen. Die Mutter erstattet Strafanzeige.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben