zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 9. Dezember 2015

Flüchtlinge: NÖ Gebietskrankenkasse versichert die meisten Asylwerber

Die niederösterreichische Gebietskrankenkasse versicherte mit Stichtag 30. September 11.431 Asylwerber und damit die meisten im Österreich-Vergleich. Diese Zahl nannte Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) in einer Anfragebeantwortung. Insgesamt wurden zum Stichtag 53.240 Versicherte gezählt, pro Kopf zahlt der Bund 77,73 Euro monatlich.

Dass Niederösterreich an der Spitze steht, überrascht angesichts des weiterhin starken Belegung der Betreuungsstelle Traiskirchen nicht. An zweiter Stelle liegt die Wiener Gebietskrankenkasse mit 10.791 Versicherten, gefolgt von Oberösterreich (8.445), der Steiermark (7.257) und Tirol (4.496).

Am unteren Ende der Statistik finden sich die Kärntner GKK, bei der 3.566 Asylwerber versichert sind, sowie jene in Salzburg (3.312) und Vorarlberg (2.128). Schlusslicht ist die burgenländische Gebietskrankenkasse mit 1.814 Versicherten.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben