zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. Dezember 2015

D: Schnelle Sanitäter aus Leer weltweit im Einsatz

Sie versorgen verwundete Soldaten und helfen Opfern von Naturkatastrophen: Knapp 600 Soldaten gehören zum Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst "Ostfriesland" in Leer. Die Männer und Frauen haben eine spezielle Sanitäts- und militärische Ausbildung. Auch Rettungsmediziner, Kraftfahrer und Techniker sind darunter. Keine andere Truppe im Sanitätsdienst der Bundeswehr ist so schnell einsetzbar wie die aus Leer.

Zu den Hauptaufgaben des Kommandos gehört die medizinische Versorgung bei Einsätzen der Bundeswehr. So waren Soldaten aus Leer von 2003 bis 2004 für die Sanitätsversorgung im Norden Afghanistans zuständig. Auch bei humanitärer Nothilfe wird das Kommando gebraucht, half etwa nach Erdbeben, Tsunami und Flutkatastrophe im Dezember 2004 in Indonesien.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben