zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 20. Oktober 2015

D: Stammzelltherapie an Kindern: Ärztin wegen Tötung vor Gericht

Eine Neurochirurgin muss sich von diesem Dienstag an (09.30 Uhr) in Düsseldorf wegen fahrlässiger Tötung vor dem Landgericht verantworten. Die Ärztin soll Kinder mit körpereigenen Stammzellen behandelt haben. Dabei soll es zu gefährlichen und in einem Fall tödlichen Komplikationen gekommen sein. Die Eltern der Patienten seien zudem unzureichend über die Risiken der umstrittenen Methode aufgeklärt worden, so die Staatsanwaltschaft. Die Angeklagte hat laut den Ermittlern erklärt, sie sei von der heilenden Wirkung der Therapie überzeugt.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben