zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 19. Oktober 2015

St. Moritz: Ja zu Gesundheitshotel und Klinikgebäude

In St. Moritz sind in einer umstrittenen Abstimmung die raumplanerischen Voraussetzungen für den Bau eines Gesundheitshotels und eines Klinikgebäudes mit 62 Prozent der Stimmen genehmigt worden. Die Gebäude sind am unteren Rand von St. Moritz Dorf in der Nähe des Sees geplant.

Die Zustimmung zur Teilrevision der Ortsplanung "Serletta Süd" erfolgte mit 1076 zu 617 Stimmen bei einer Beteiligung von respektablen 66,75 Prozent. Heftig diskutiert worden war die Vorlage, weil sich die Betreiber von zwei Fünf-Sterne-Hotels gegen die Neubauten ausgesprochen hatten. Sie befürchteten, die neuen Bauten würden die Seesicht versperren.

Der Gemeinderat und der Gemeindevorstand hatten an die Stimmberechtigten appelliert, die Vorlage anzunehmen. Ein Ja ermögliche die Erstellung eines neuen Hotelbetriebes, zudem könne der Gemeinde die Klinik Gut, die einen Neubau realisieren darf, erhalten bleiben.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben