zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 8. Oktober 2015

Arzt wegen fahrlässiger Tötung 2 - Unzuständigkeitsurteil

Die Richterin hat im Prozess gegen den Arzt heute ein Unzuständigkeitsurteil gefällt. "Sie geht wegen der Ergebnisse in der Hauptverhandlung von einem Anschuldigungsbeweis in Richtung Mord aus", erklärte die Sprecherin des Landesgerichtes Salzburg, Martina Pfarrkirchner, gegenüber der APA. Staatsanwalt Tomas Schützenhofer hat auf Rechtsmittel verzichtet. Der Angeklagte gab keine Erklärung ab.

Falls der Beschuldigte kein Rechtsmittel gegen das Unzuständigkeitsurteil anmeldet, wird dieses rechtskräftig. "Der nächste Schritt ist, dass die Staatsanwaltschaft eine Mordanklage einbringen wird", erläuterte Pfarrkirchner. Falls der Arzt ein Rechtsmittel ergreife, müsse das Oberlandesgericht Linz darüber entscheiden. Das heutige Urteil sei aufgrund der Angaben des Angeklagten und der Ausführungen von zwei Gerichtsmedizinern ergangen, sagte die Gerichtssprecherin.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben