zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 29. September 2015

Internationale Apothekertagung: Multimedikation und Fälschungen

In Düsseldorf starten am Dienstag (10.00 Uhr) ein internationaler Apothekerkongress und der Deutsche Apothekertag. Bis Samstag werden rund 3000 Teilnehmer aus 100 Ländern erwartet, darunter Experten aus Wissenschaft und Forschungslaboren. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände will zu Beginn eine Umfrage zur sogenannten Multi- oder Polymedikation vorstellen. Die gleichzeitige, dauerhafte Einnahme mehrerer Arzneimittel könne erhebliche Risiken für den Patienten bedeuten. Auf der Agenda des Weltkongresses steht auch das Problem der Fälschungen. Der Handel mit illegalen und gefälschten Medikamenten wird zum wachsenden Problem. Als Haupteinfallstor gilt der Internet-Versand.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben