zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 23. September 2015

D: Arzneimittelausgaben auf Höchststand

Die Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland haben einem aktuellen Bericht zufolge einen neuen Höchststand erreicht. 2014 seien die Arzneimittelausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Milliarden auf 35,4 Milliarden Euro gestiegen. Das entspricht einem Anstieg um 10,3 Prozent, wie aus dem am Mittwoch in Berlin vorgestellten Arzneiverordnungs-Report der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hervorgeht.

Nach Darstellung der Autoren des Berichts, der jährlich beim Springer-Verlag erscheint, ist der Anstieg vor allem auf die Preise bei patentgeschützten Arzneimitteln zurückzuführen, also bei Originalpräparaten, die noch keine Nachahmerpräparate haben. Diese Dynamik der Preise setzte sich den Angaben zufolge auch im ersten Halbjahr 2015 fort.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben