zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 22. September 2015

D: Palliativärzte: Neues Hospizgesetz bringt mehr Graubereiche

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat Nachbesserungen bei dem geplanten Palliativ- und Hospizgesetz gefordert. Der Entwurf würde bislang lediglich zu mehr Graubereichen und Unsicherheiten über eine aktive Sterbehilfe bei Ärzten und Pflegepersonal führen, sagte DGP-Präsident Lukas Radbruch am Dienstag in Berlin. "Wir glauben nicht, dass eine gesetzliche Regelung hier Hilfe bietet." Wie aus einer DGP-Umfrage hervorging, lehnen 56 Prozent der befragten Ärzte ärztlich assistierten Suizid grundsätzlich ab, 21 Prozent sehen die Notwendigkeit einer strafrechtlichen Änderung.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben