zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 6. August 2015

Ambulanzgebühr - Auch Oberhauser schließt Wiedereinführung aus

Auch Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) hat am Donnerstag die Wiedereinführung einer Ambulanzgebühr ausgeschlossen. "Unter mir wird es sicherlich keine Eintrittsgebühr in die Spitäler geben", sagte die Gesundheitsministerin im Ö1-"Mittagsjournal".

Oberhauser verwies auf die Gesundheitsreform mit dem angestrebten Ausbau des niedergelassenen Bereichs. Man arbeite "mit Volldampf" am Aufbau einer neuen Primärversorgung mit der Vernetzung bestehender Einrichtungen und neuer Zentren, die den Patienten auch zu Randzeiten zur Verfügung stehen sollen. Die Gesundheitsministerin ist sich "ganz sicher", dass die Patienten dann auch nicht mehr so häufig in die Ambulanzen gehen, wenn dieses Angebot bei niedergelassenen Ärzten vorhanden ist.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben