zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. Mai 2015

Spitalsärzte - Wiener KAV: ÄK-Präsident Szekeres "nicht überrascht"

Der Wiener Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres zeigte sich am Donnerstag per Aussendung "nicht überrascht" von der Ankündigung von Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ), die Ärztekammer bei der Umsetzung der neuen Arbeitszeitregelung im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) künftig nicht mehr einzubeziehen. Denn die Stadträtin habe sich schon bisher "substanziellen Gesprächen entzogen".

Wehsely setze mit dieser Vorgehensweise ihren Weg, die Sorgen der Spitalsärzte zu ignorieren, konsequent fort, meinte Szekeres. Nun soll eine Arbeitsgruppe der Ärztekammer weitere Schritte besprechen - der Kammerpräsident verwies jedoch auf eine interne Meinungsumfrage der Kammer, bei der 81 Prozent der Ärzte der Meinung waren, dass beim derzeitigen Verhandlungsstand weitere Protestmaßnahmen notwendig seien, "um den Forderungen der Ärzteschaft Nachdruck zu verleihen". Noch hat sich diese Arbeitsgruppe jedoch nicht konstituiert. Auf APA-Nachfrage hieß es in der Ärztekammer, sie befinde sich derzeit im Aufbau.

Für Szekeres, dessen Unterschrift unter der ersten Einigung mit der Stadt Wien stand, sei es jedenfalls "bedenklich, wenn eine Gesundheitsstadträtin unbeirrt gegen die Anliegen von 90 Prozent der Spitalsärzte agiere". Er ortete in der KAV-Ärzteschaft durchaus "Kampfbereitschaft", vor allem da die Stadträtin nach wie vor an Nichtnachbesetzungen festhalte und damit die bereits jetzt schon sehr knappe ärztliche Personaldecke noch weiter ausdünne.

Statt sich um interne Abläufe innerhalb der Standesvertretung zu sorgen, solle sich Wehsely vielmehr um Probleme im Wiener Gesundheitswesen kümmern. "Es vergeht praktisch kaum mehr ein Tag, an dem nicht Meldungen über überlastete Ambulanzen, Gangbetten, Schließung von Stationen, das Herunterfahren von Leistungen, frustrierte Ärzte, frustrierte Patienten et cetera einlangen", so Szekeres.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben