zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 27. April 2015

Slowakischer Gesundheitsminister Cislak übersteht Misstrauensvotum

In der Slowakei ist ein Misstrauensantrag gegen den erst seit fünf Monaten amtierenden Gesundheitsminister Viliam Cislak gescheitert. Nur 37 von 110 anwesenden Abgeordneten stimmten am Freitagabend im Parlament in Bratislava für den von mehreren Oppositionsparteien eingebrachten Antrag. Zum Sturz des Ministers wäre die absolute Mehrheit von 76 der 150 Parlamentarier notwendig gewesen.

Die Opposition hatte Cislak vorgeworfen, mehrere Fälle von Korruptionsverdacht im Gesundheitswesen zu vertuschen, anstatt sie aufzuklären.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben