zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 21. April 2015

Medizinerprotest in Riga: Hunderte fordern Rücknahme von Kürzungen

Hunderte Mediziner haben in Lettland gegen die aus ihrer Sicht unzureichende Finanzierung des Gesundheitswesens in dem EU-Land protestiert. Mit Plakaten demonstrierten sie am Montag in Sichtweite der Nationalbibliothek in Riga, in der ein informelles Treffen der EU-Gesundheitsminister stattfand. Die Teilnehmer forderten höhere Löhne und besseren Zugang von Patienten zur medizinischen Versorgung.

Gesundheitsminister Guntis Belevics verwies im Fernsehen darauf, dass diese Frage bei den Haushaltsgesprächen auf nationaler Ebene gelöst werden müsse. Die lettische Regierung hatte in der Finanzkrise die Staatsausgaben für Gesundheit und Soziales gekürzt.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben