zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. April 2015

Spitalsärzte - Verhandlungen im Wiener AKH laufen weiter

Die Verhandlungen um die Umsetzung des neuen Arbeitszeitgesetzes für Spitalsärzte im Wiener AKH gehen in die nächsten Runden. In der Sitzung des Betriebsrats am Dienstag wurde dem derzeit am Tisch liegenden Angebot des Rektorats keine Zustimmung erteilt, wie Betriebsrat Martin Andreas gegenüber der APA berichtete. Eine weitere Betriebsversammlung ist für in zwei Wochen anberaumt.

Zwar wurde das Angebot nicht angenommen, abgelehnt wurde es allerdings auch nicht. Denn man hoffe, auf dem bestehenden Angebot aufbauen zu können, so Andreas. Problematisch ist derzeit vor allem noch die Finanzierung für 2015 - den Ärzten am AKH wurde eine Gehaltsanpassung rückwirkend mit 1. Jänner 2015 versprochen - sowie der mitverantwortliche Tätigkeitsbereich, also Tätigkeiten wie etwa Blutabnahmen, die künftig vom Pflegepersonal durchgeführt werden sollen.

Jedenfalls würden weiterhin "laufend Gespräche" geführt, das könne man durchaus als positives Zeichen werten, wie der Betriebsrat erklärte. Man wolle dabei nichts "übers Knie brechen", denn am Ende solle eine "gute und solide Lösung stehen", betonte er. Dabei orientiere man sich durchaus auch an den anderen beiden Universitätsstandorten Innsbruck und Graz, für die es bereits neue Regelungen gibt. Die Wiener Lösung soll "vergleichbar" sein, meinte Andreas.

Von einer raschen Einigung geht der Betriebsrat aber sichtlich nicht aus - denn für in zwei Wochen ist eine neuerliche Betriebsversammlung anberaumt. Das genaue Datum sowie der Ablauf werden noch bekannt gegeben.

Das AKH könnte auch Thema der am Nachmittag stattfindenden Kuriensitzung der Wiener Ärztekammer sein. Vermutlich wird dort allerdings der Krankenanstaltenverbund (KAV) im Vordergrund stehen, denn heute soll die Kurie nicht nur über die weitere Vorgangsweise sondern vor allem auch über die Teileinigung mit der Stadt Wien entscheiden.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben