zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 16. März 2015

Maria-Luise Mathiaschitz - Umweltärztin soll nun Klagenfurt heilen

Die 58-jährige Ärztin Maria-Luise Mathiaschitz ist nun endlich am Ziel. Sie hat sich am Sonntag in der Stichwahl gegen ihren FPÖ-Kontrahenten Christian Scheider durchgesetzt und holte den Bürgermeistersessel der Landeshauptstadt nach 42 Jahren für die SPÖ wieder zurück.

2003 als Quereinsteigerin vom damaligen SPÖ-Stadtchef Ewald Wiedenbauer in die Stadtregierung geholt, stieg sie nach Wahlbetrugsvorwürfen bei einem Bezirksparteitag gegen Wiedenbauer selbst zur Parteichefin auf. 2009 kandidierte sie bereits für das Bürgermeisteramt, holte sich aber eine deutliche Abfuhr: Sie kam nur auf rund ein Drittel der Stimmen, Scheider gewann, damals noch als BZÖler, die Wahl.

Mathiaschitz trat nach der Niederlage nicht zurück, sondern ging eine Koalition mit den Freiheitlichen ein und wurde Vizebürgermeisterin. Nach zweieinhalb Jahren ließ sie die Koalition platzen und wurde zur schärfsten Kritikerin Scheiders. Parteiintern gelang ihr die Stabilisierung, unterstützt auch durch den Wahlerfolg der SPÖ bei der Landtagswahl 2013.

Maria-Luise Mathiaschitz wurde am 27. Jänner 1957 in St. Georgen im Lavanttal geboren. Sie machte in Villach die Matura und studierte anschließend Medizin. Nach ihrer Promotion 1982 absolvierte sie den Turnus, anschließend wurde sie Umweltärztin in der Stadt Klagenfurt und danach im Land Kärnten, bis sie 2003 als Klagenfurter Gesundheitsstadträtin in die Politik wechselte. Sie gilt als eher wenig kumpelhaft, Stammtische sind ihre Sache nicht. Das versucht sie zu ihrem Vorteil auszunutzen, bei Sachthemen wirkt sie dadurch nämlich kompetenter.

Mathiaschitz ist mit dem Leiter der Umweltabteilung des Landes Kärnten, Harald Tschabuschnig, verheiratet, nach ihrem Einstieg in die Politik legte sie den bis dahin geführten Doppelnamen ab. Sie hat zwei Kinder, als ihre Hobbys nennt sie Lesen, Bergsteigen und Laufen.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben