zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 18. Dezember 2014

D: Tarifrunde für Klinikärzte gestartet

Für bundesweit 52 500 Ärzte an kommunalen Kliniken haben am Donnerstag in Düsseldorf die Tarifverhandlungen begonnen. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert 5,4 Prozent mehr Geld und weniger Bereitschaftsdienste. In einer ersten Stellungnahme hatte die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) die Forderungen zurückgewiesen. Fast jedes zweite Krankenhaus schreibe rote Zahlen; es könnten nicht für eine Berufsgruppe überdurchschnittliche Lohnerhöhungen vereinbart werden.

Die Krankenhausärzte verlangen auch verlässliche Arbeitszeiten. "Wir wollen eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie", sagte ein Sprecher.

Der Tarifvertrag gilt bundesweit - mit Ausnahme von Berlin und Hamburg - für rund 550 kommunale Kliniken.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben