zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 15. Dezember 2014

Oö. Spitalspersonal 2 - LH Pühringer: Verhandlungen 2015

Gesundheitsreferent LH Josef Pühringer (ÖVP) hat Montagnachmittag für das erste Halbjahr 2015 Verhandlungen über Verbesserungen für die Mitarbeiter in der Pflege angekündigt. Es sei geplant, für sie und die Ärzte eine neues Gehaltsgesetz zu erarbeiten. Die Anliegen der Beschäftigten in den oö. Spitälern würden "gehört und sehr ernst genommen", betonte Pühringer in einer Presseaussendung.

Die laufende Spitalsreform in OÖ verfolge nicht das Ziel, dass mehr Arbeit von weniger Mitarbeitern geleistet werde, sondern die im österreichischen und internationalen Vergleich deutlich überdurchschnittliche Krankenhaushäufigkeit zu reduzieren, erklärte der LH. So seien beispielsweise von 2009 bis 2013 die vollstationären Aufenthalte je 1.000 Einwohner im Bundesland von 285 auf 256 zurückgegangen. Im selben Zeitraum habe sich die Zahl der Mitarbeiter in der Pflege in den oö. Fondsspitälern von 9.045 auf 9.233 Vollzeitäquivalente angestiegen.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben