zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 20. Oktober 2014

McDonald wird am Dienstag zum Hauptverbands-Chef gewählt

Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger bekommt am morgigen Dienstag einen neuen Chef. Der bisherige stellvertretende Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA), Peter McDonald, wird zum Nachfolger des zum Finanzminister aufgestiegenen Hans Jörg Schelling (ÖVP) gewählt.

An der Wahl des ÖVP-Wirtschaftsbündlers ist nicht zu zweifeln. Einerseits wird nicht mit einem Gegenkandidaten gerechnet, andererseits hat die ÖVP eine Mehrheit im zwölfköpfigen Vorstand des Hauptverbandes und auch die Arbeitnehmerseite hat bereits signalisiert, sich nicht gegen McDonald zu stellen.

McDonald war Anfang September vom Wirtschaftsbund für die Nachfolge Schellings vorgeschlagen und dann vor zwei Wochen von der Trägerkonferenz in den Vorstand des Hauptverbandes gewählt worden. Dieses zwölfköpfige Gremium wählt nun aus seiner Mitte einen Vorsitzenden - eben McDonald.

Als große Herausforderungen warten auf den neuen Hauptverbands-Chef die Umsetzung der beschlossenen Gesundheitsreform mit der Etablierung der geplanten neuen Primärversorgung. Die Krankenkassen muss McDonald weiter auf Sanierungskurs halten.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben