zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 2. Oktober 2014

D: Grüne fordern mehr Teilhabe für Behinderte

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, sich stärker für die Belange von Menschen mit Behinderung einzusetzen. Das geplante Teilhabegesetz müsse so gestaltet sein, dass auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf profitierten, sagte Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik in der Grünen-Bundestagsfraktion, der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

"Es darf nicht sein, dass diese Personen weiterhin nur in speziellen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen leben, lernen oder arbeiten können", kritisierte Rüffer. "Die Bundesregierung, aber auch Verbände wie die Lebenshilfe stehen in der Verantwortung, mehr gemeinsame Lebenswelten von Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen."

Die Lebenshilfe, in der zahlreiche Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung versammelt sind, veranstaltet an diesem Donnerstag und Freitag ihre Bundesversammlung. Mehr als 400 Delegierte werden dazu in Berlin erwartet. Am kommenden Montag veranstaltet die Grünen-Fraktion eine Tagung zur Verbesserung der Inklusion.

Für die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, die ehemalige Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), ist die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention eine der größten Herausforderungen der kommenden Jahre, wie sie mehrfach betont hatte. Die Konvention schreibt gleiche Rechte für Menschen mit Behinderung fest.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben