zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 28. August 2014

Steffens (NRW): Krankenhäuser brauchen mehr Personal für Pflege

Nordrhein-Westfalens Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) hat für die Krankenhäuser in Deutschland mehr Pflegepersonal gefordert. "Pflege und die damit verbundene menschliche Zuwendung kommen in vielen Krankenhäusern zu kurz, wenn Trägern das Geld für ausreichend Personal fehlt", sagte Steffens der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Deshalb benötigen wir hierzu bundesweit verbindliche Regelungen für Krankenhäuser. Denn nur, wenn eine ausreichende Personalausstattung vorgeschrieben ist, werden die Krankenhäuser mehr Pflegekräfte einstellen und die Kassen diese auch finanzieren."

Über den Pflegemangel und Überlastung von Pflegepersonal müsse offen geredet werden, verlangte Steffens. "Denn wir haben schon heute immer mehr alte und schwer kranke Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf in Krankenhäusern." Die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung will an diesem Donnerstag eine Studie über Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern vorstellen.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben