zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 10. Juli 2014

Entscheidung bei Debatte um Geburtenstation am LKH Voitsberg

Die Evaluierung des steirischen "Regionalen Strukturplans Gesundheit" (RSG) ist abgeschlossen. Gesundheitslandesrat Christopher Drexler (ÖVP) wird die Prüfungsergebnisse am Freitag in Graz präsentieren. Bereits Donnerstagabend will der Landesrat im weststeirischen LKH Voitsberg die Verantwortlichen über die Entscheidung rund um die Geburtenstation informieren.

Drexler hatte sich nach der Übernahme der Agenden von Kristina Edlinger-Ploder mehrmals mit dem Bürgermeister von Voitsberg und dem Verein "Schützt kleines Leben" getroffen. Dabei hörte er sich die Bedenken rund um die geplante Schließung der Gebärstation an, die nach dem tragischen Tod eines Babys im Februar neu überdacht werden sollte. Der Landesrat versprach, die Verantwortlichen noch vor den Medien persönlich über den Ausgang der Evaluierung zu informieren und wird diese daher Donnerstagabend treffen.

Die übrigen Ergebnisse der Evaluierung, darunter auch jene um das LKH Hörgas-Enzenbach sowie die obersteirischen Standorte Bad Aussee und Rottenmann, sollen erst bei der Pressekonferenz am Freitag öffentlich gemacht werden.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben