zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 4. Juni 2014

Christa Them legt ihr Amt als Rektorin der Tiroler Health and Life Sciences Universität UMIT zurück

Gestern gab Univ.-Prof. Dr. Christa Them ihren Rücktritt als Rektorin der Tiroler Health and Life Sciences Universität UMIT bekannt.

Them, die seit August 2009 Rektorin der Tiroler Landesuniversität ist, wird noch bis zum Ende des akademischen Jahres, bis 30. September 2014, das Amt der Rektorin ausüben und sich danach voll und ganz auf die Weiterentwicklung des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie konzentrieren.

"Die vergangenen fünf Jahre als Rektorin der UMIT waren eine spannende und herausfordernde Zeit für mich. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an unserer Universität konnten wir viel erreichen und umsetzen. Gerade die letzten Monate haben aber gezeigt, dass die Leitung des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie und das Amt der Rektorin und Geschäftsführerin der UMIT vom Zeitaufwand her immer schwerer unter einen Hut zu bringen waren. Die dynamische Entwicklung des Departments und des Fachbereiches Pflegewissenschaft erfordert volle Konzentration auf diesen Bereich", sagte Them. Und weiter: "Das Department hat in den vergangenen über zehn Jahren eine Vorreiterrolle in der Akademisierung der Pflege eingenommen. Diese Vorreiterrolle wollen wir behaupten. Deshalb werde ich in Zukunft meine volle Energie diesem Ziel unterordnen".

Die Eigentümervertreterin der UMIT, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf bedauert den Schritt von Rektorin Them, zeigt aber Verständnis dafür, dass sich die Rektorin in Zukunft voll und ganz auf das Department konzentrieren will: "Christa Them hat die Universität UMIT gemeinsam mit ihrem Team erfolgreich durch unruhige Zeiten geführt und sich große Verdienste beim Auf- und Ausbau der UMIT zur größten Österreichischen Privatuniversität erworben. Dass sie dabei gleichzeitig das Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie zu einer wissenschaftlichen Vorzeigeeinrichtung mit 600 Studierenden ausgebaut hat, ist eine große Leistung", sagte Zoller-Frischauf.

Der neue Rektor/die neue Rektorin der UMIT wird gemäß der UMIT-Verfassung zeitnah bestellt, damit ein fließender Übergang gewährleistet ist.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben