zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 14. Mai 2014

Gesundheitsreferenten-Konferenz in Kärnten für Reform von Pflege- und Ärzteausbildung

Heute, Mittwoch, tagte auf Einladung von Kärntens Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner die Gesundheitsreferentenkonferenz der österreichischen Bundesländer am Faaker See in Kärnten. Gemeinsam mit Bundesminister Alois Stöger widmete man sich länderübergreifenden Themenstellungen, die sich neben dem jeweilig aktuellen Umsetzungsstand der Gesundheitsreform vor allem mit einer neuen Form der Pflegeausbildung und einer Reform der Ärzteausbildung sowie dem Apothekengesetz befassten.

"Einstimmig sprachen sich die Gesundheitsreferenten der Bundesländer dafür aus, die Pflegeausbildung bundesweit einheitlich zu regeln und insofern neu zu konzipieren, als dass diese künftig mit einem akademischen Grad abgeschlossen werden soll", fasst Prettner das Verhandlungsergebnis zusammen. Mit dem Beschluss wolle man in erster Linie eine Aufwertung des Pflegeberufes erreichen, betonte Gesundheitsminister Stöger.

Einen einstimmigen Beschluss, fasste die Konferenz hinsichtlich einer Reform der Ärzteausbildung. "Die Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte muss den aktuellen und zukünftigen Anforderungen, etwa der demografischen Entwicklung, Rechnung tragen und dementsprechend adaptiert werden", so Prettner.

Ein weiterer Beschluss betraf die Novellierung des Apothekengesetzes. Gemeinsames Ziel ist es, die bestmögliche Arzneimittelversorgung für die Bevölkerung auch in Zukunft sicherzustellen.

Die in den Bundesländern in unterschiedlichen Stadien befindliche Gesundheitsreform war ebenso Thema und Gegenstand von Erfahrungs- und Meinungsaustauschen. "Was die Umsetzung der Gesundheitsreform auf Länderebene angeht, bin ich überaus optimistisch. Wir haben in Kärnten unsere Hausaufgaben vorbildlich erledigt und befinden uns ebenso wie die anderen Bundesländer in der Startphase", so Prettner. 

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben