zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 14. Mai 2014

Neue Geschäftsführerin für die Barmherzige Schwestern Pflege GmbH

Nach sechs Jahren gibt Mag.a Anna Parr die Geschäftsführung der Pflegehäuser der Vinzenz Gruppe ab. "Für mich ist in Anbetracht meiner wachsenden Aufgaben als Mitglied der Geschäftsleitung der Vinzenz Gruppe der richtige Zeitpunkt gekommen, die Geschäftsführung der Barmherzige Schwestern Pflege GmbH in neue Hände zu legen", so Parr.

Neben den Pflegehäusern ist Anna Parr als Mitglied der Geschäftsleitung der Vinzenz Gruppe vor allem für den Auf- und Ausbau von vor- und nachgelagerten Angeboten für Patientinnen und Patienten an den Standorten der bestehenden Gesundheitseinrichtungen der Vinzenz Gruppe verantwortlich.

Jana Bockholdt ist ausgebildete diplomierte Krankenschwester, hat an der Donauuniversität Krems Gesundheitsmanagement studiert und ist akademisch geprüfte Krankenhaus-Managerin sowie gerichtlich beeidete Sachverständige für Krankenpflege. Bockholdt konnte sich bereits seit November 2013 neben Projektentwicklung und - management für neue Projekte und im Bereich Betreutes Wohnen umfangreiches Wissen über die Pflegehäuser der Vinzenz Gruppe aneignen. Zuletzt zeichnete sie als Pflegedirektorin im Hilfswerk Niederösterreich für die Themen Pflege, 24-Stunden-Betreuung und Betreutes Wohnen verantwortlich.

"Mit Jana Bockholdt haben wir jemanden gefunden, der allen Anforderungen an diese Position gewachsen ist und aus seiner beruflichen Entwicklung her sowohl die Theorie kennt und die Praxis erlebt hat", so Anna Parr über die neue Geschäftsführerin.

Jana Bockholdt selbst freut sich über diese neue Herausforderung: "Meine berufliche Heimat war immer schon das Gesundheitswesen mit Schwerpunkt Pflege alter Menschen. In der Pflege tätig zu sein, bedeutet für mich etwas mit Sinn und Tiefgang tun zu können. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in einem Unternehmen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht und menschliche Werte so spürbar gelebt werden."

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben