zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 24. April 2014

Life Ball - Wiener FPÖ 2: SPÖ bestreitet Erhöhung

Die Ablehnung der Subvention des Life Balls durch die Wiener FPÖ gestern, Mittwoch, im Stadtsenat sorgt bei den anderen Parteien weiter für Kopfschütteln. Begründet hatten die Freiheitlichen ihr Vorgehen mit einer Erhöhung der Förderung, die sie nicht unterstützen wollten. Die Wiener SPÖ widerspricht dieser Darstellung nun - die Subvention sei seit 2008 unverändert.

"Die FPÖ hat bis dato noch nie dem Subventionsantrag zum Life Ball zugestimmt. Nun zu behaupten, dass sie jetzt erstmalig - aufgrund einer kolportierten Erhöhung nicht mitgingen - ist schlichtweg unwahr", meinte SP-Gemeinderat Kurt Stürzenbecher am Donnerstag in einer Aussendung. Die Förderung betrage seit 2008 jedes Jahr 800.000 Euro.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben