zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. April 2014

Brust-Gesundheitszentrum Linz unter neuer Leitung

Mit 1. April 2014 übernahm Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal, FEBS die Leitung des Brust-Gesundheitszentrums am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz. Prof. Fitzal folgt in dieser Funktion Doz. DDr. Michael Knauer, der an das Kantonspital in St. Gallen wechselte. Vor seinem Engagement in Linz war Fitzal als Oberarzt und Universitätsprofessor für Chirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie im AKH Wien tätig.

Prof. Fitzal promovierte 1998 an der Medizinische Universität Wien zum Doktor der gesamten Heilkunde. 2006 wurde er Facharzt für Allgemeinchirurgie und wurde zum Univ.-Prof. für Chirurgie ernannt. Seit 2009 ist er als Fellow für Chirurgische Onkologie Mitglied des European Board for Surgical Qualification. Nähere Informationen zu seinem Werdegang finden Sie hier: Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal

"Für die hochwertige Betreuung der uns anvertrauten Patientinnen habe ich bei den Barmherzigen Schwestern in Linz hervorragende Voraussetzungen vorgefunden. Insbesondere das Niveau des Zentrums in den Bereichen Qualitätssicherung und der interdisziplinären Zusammenarbeit sind beispielgebend." erklärt Prof. Fitzal. Die Schwerpunkte seiner Arbeit am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz werden im weiteren Ausbau der Genetischen Beratung bei Brustkrebs und in der Weiterentwicklung der Onkoplastik liegen. Darunter versteht man die Kombination der onkologische gerechten Brustkrebsentfernung und der sofortigen Defektfüllung bei brusterhaltender Operation. Die Brustform bleibt dabei natürlich erhalten, der Defekt wird kaum mehr sichtbar und die Brust erhält wieder eine jüngere Gestalt. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Einsatz von moderner zielgerichteter Krebstherapie im Rahmen von nationalen und internationalen Studien sein.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben