zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. März 2014

Ärztliche Versorgung für Berggebiete wichtig

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) empfiehlt, die Hausarztinitiative an der Urne anzunehmen. Die Versorgung mit medizinischen Leistungen sei für die Berggebiete und ländlichen Räume von grosser Bedeutung, teilte die SAB am Freitag mit.

Die Arbeitsgemeinschaft erinnert daran, dass etliche Bergregionen mit der Schliessung von Arztpraxen und Spitälern konfrontiert sei. Für Behandlungen und Konsultationen müssten immer längere Wege in Kauf genommen werden.

"Bergdörfer büssen dadurch erheblich an Attraktivität für die einheimische Bevölkerung ein", schreibt die SAB. Auch für den Tourismus sei eine gute medizinische Grundversorgung wichtig. Deshalb empfiehlt die SAB, am 18. Mai ein Ja in die Urne zu legen.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben